Tisch A Plus

Der seit Generationen bewährte Bocktisch ist der Pate. Sein Patenkind allerdings steckt voller zeitgemäßer gestalterischer und konstruktiver Innovationen: Die enorme Variabilität und Individualisierbarkeit des Büro- und Arbeitstisches ergibt sich aus der Kombination elektrisch höhenverstellbarer Hubsäulen und der großen Bandbreite an Materialien, die eingesetzt werden können. Die Arbeitsplatten sind in Linoleum, Holz oder Kunststoff in vielen Farben möglich. Den A-Fuß-Rahmen in der breiten Version gibt es vertraut aus Metall oder – ein Novum bei elektrisch höhenverstellbaren Tischen – aus Holz. In dieser Variante ist die Hubsäule für eine noch stabilere Geometrie in den A-Fuß-Rahmen integriert.

Akustikschild

Der Akustikschild macht seinem Namen alle Ehre, schützt er doch seinen Nutzer akustisch und schirmt ihn optisch ab. Nicht nur, dass der Filz hohe Schallabsorptionseigenschaften mitbringt, er ist mit seiner Eigensteifigkeit und den Steckfüßen selbststehend und mit seiner Leichtigkeit und den Grifflöchern mobil. Und egal ob große Wand oder kleiner Tischabsorber – alle Akustikelemente aus Filz sind zugleich Pinnwand und Präsentationsfläche.